Anmelden

Anmeldung

Benutzer *
Passwort *
Passwort speichern

Freilegung von Zähnen zur kieferorthopädischen Einordnung

Beim Zahnwachstum kann es zu einer Entwicklungsstörung kommen. Der Zahn ordnet sich dann nicht an seinen vorgesehenen Platz in der Zahnreihe ein, sondern bleibt verlagert im Kiefer liegen. 

Um den Zahn dennoch kieferorthopädisch in seine eigentliche Position zu bewegen, wird der Zahn freigelegt und gleichzeitig mit einem Bracket beklebt.

Anschließend kann der Kieferorthopäde den Zahn in die geplante Position bewegen. Verlagerte Zähne, die nicht in die Zahnreihe eingeordnet werden können, sollten zur Vermeidung von Komplikationen (Entzündungen, Zysten, Schädigung der Nachbarzähne) entfernt werden.

Praxisszeiten

Mo. 8 - 12 14 - 18.00 Uhr
Di. 8 - 12 14 - 18.00 Uhr
Mi. 8 - 12 14 - 18.00 Uhr
Do. 8 - 12 14 - 18.00 Uhr
Fr. 8 - 13  Uhr


Termine außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung möglich.

Termine nach Vereinbarung.

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Weiter

Was ist ein Oralchirurg?

Fachzahnarzt für Oralchirurgie (kurz: Oralchirurg) dürfen sich ausschließlich Zahnärzte nennen, die nach ihrem vollständigen Zahnmedizinstudium eine mindestens vierjährige oralchirurgische Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen haben.  Die 4-jährige Weiterbildung zum Oralchirurgen an qualifizierten Weiterbildungsstätten...

Weiterlesen >

Über uns

Die Praxis für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Dr. Epe wird nun in der zweiten Generation als zahnärztlich -oralchirurgische Fachpraxis am Burgbergzentrum in Überlingen weitergeführt. Seit über 40 Jahren steht bei...

Weiterlesen >

Lebenslauf

Name: Dr. med. dent. Philipp Epe Geburtsort: Friedrichshafen Aufgewachsen in Überlingen am Bodensee

Weiterlesen >
Weitere anzeigen hold SHIFT key to load all load all
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen