Anmelden

Anmeldung

Benutzer *
Passwort *
Passwort speichern

Freilegung von Zähnen zur kieferorthopädischen Einordnung

Beim Zahnwachstum kann es zu einer Entwicklungsstörung kommen. Der Zahn ordnet sich dann nicht an seinen vorgesehenen Platz in der Zahnreihe ein, sondern bleibt verlagert im Kiefer liegen. 

Weiterlesen ...

Chirurgische Parodontalchirurgie

Bei sehr tiefen Zahnfleischtaschen (> 6mm) lassen sich die Wurzeloberflächen der Zähne beim sogenannten geschlossenen Vorgehen der Parodontalbehandlung häufig nur unzureichend vom bakteriellen Belag (Biofilm) befreien. Dies ist jedoch die Grundvoraussetzung, um eine fortschreitende Zerstörung des Zahnhalteapparates durch Parodontitis zu stoppen.

Weiterlesen ...

Chirurgischer Zahnerhalt

Der Zahnerhalt liegt uns sehr am Herzen, denn Ihre eigenen Zähne sind am wertvollsten.

Weiterlesen ...

Knochenaufbau (Augmentation)

Nicht immer bietet der Kieferknochen von vornherein ausreichend Volumen, um ein Implantat sicher im Kiefer zu verankern.

Nach einer Zahnentfernung baut der Körper den unbelasteten Knochenanteil innerhalb von wenigen Monaten ab.

Weiterlesen ...

Entfernung von Weisheitszähnen

Der Weisheitszahn ist der dritte große Backenzahn und schließt sich im Ober- und Unterkiefer im Alter zwischen 16 und 24 als letzter Zahn der Zahnreihe an.

Weiterlesen ...

Weichgewebschirurgie

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. 



Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus.

Traumatologie / Zahnunfall

In der Freizeit, beim Sport oder in der Schule ist ein Schlag auf den Zahn schnell passiert. Über 50% der Jugendlichen erleiden ein Zahntrauma vor dem 18. Lebensjahr. Ein Zahnunfall kann sehr harmlos verlaufen, mitunter aber auch schwerwiegende Folgen bis hin zum Zahnverlust haben. Zahnunfälle sollten daher immer sofort kompetent diagnostiziert und behandelt werden.

Weiterlesen ...

Mundschleimhauterkrankungen

Behandlung und Früherkennung von Mundschleimhauterkrankungen, orale Krebsvorsorge

Weiterlesen ...

Implantologie

Zähne langfristig zu erhalten, ist unsere Aufgabe. Dies ist jedoch nicht immer möglich.

Weiterlesen ...

Praxisszeiten

Mo. 8 - 12 14 - 18.00 Uhr
Di. 8 - 12 14 - 18.00 Uhr
Mi. 8 - 12 14 - 18.00 Uhr
Do. 8 - 12 14 - 18.00 Uhr
Fr. 8 - 13  Uhr


Termine außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung möglich.

Termine nach Vereinbarung.

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Weiter

Über uns

Die Praxis für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Dr. Epe wird nun in der zweiten Generation als zahnärztlich -oralchirurgische Fachpraxis am Burgbergzentrum in Überlingen weitergeführt. Seit über 40 Jahren steht bei...

Weiterlesen >

Impressionen

Klicken Sie sich durch unsere Praxis.

Weiterlesen >

Was ist ein Oralchirurg?

Fachzahnarzt für Oralchirurgie (kurz: Oralchirurg) dürfen sich ausschließlich Zahnärzte nennen, die nach ihrem vollständigen Zahnmedizinstudium eine mindestens vierjährige oralchirurgische Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen haben.  Die 4-jährige Weiterbildung zum Oralchirurgen an qualifizierten Weiterbildungsstätten...

Weiterlesen >
Weitere anzeigen hold SHIFT key to load all load all
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen