Vollkeramik-Inlays oder Onlays sind Füllungen, die nach Abformung des zu füllenden Defektes, vollständig aus Keramik im zahntechnischen Meisterlabor hergestellt werden. 

Sie sind indiziert, wenn zu wenig gesunde Zahnhartsubstanz vorhanden ist, um mit einer Kompositfüllung den Zahn ausreichend zu stabilisieren. Die Zahnhartsubstanz ist aber noch ausreichend, um eine Versorgung mit einer Vollkrone zu vermeiden, was einen höheren Substanzabtrag am Zahn bedeuten würde. 

Das Vollkeramik-Inlay wird im zahntechnischen Labor mithilfe eines Computers (Computer Aided Design) oder unter dem Mikroskop exakt an den Zahn angepasst. Durch seine Materialeigenschaften und Farbe erfüllt ein Vollkeramik-Inlay höchste ästhetische Ansprüche und ist nach dem Einsetzen nicht mehr vom echten Zahn zu unterscheiden. Aufgrund der hervorragenden Materialeigenschaften und des hochpräzisen Herstellungsprozesses weist das Vollkeramik-Inlay eine sehr lange Haltbarkeit auf und übertrifft die Lebensdauer der Kompositfüllungen.

Weitere anzeigen hold SHIFT key to load all load all
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen